Weine Herkunftsland

Der französische Weinberg ist auf der ganzen Welt für die Produktion der aussergewöhnlichen Weine bekannt. Es ist nicht zu leugnen, doch auch andere Weine aus dem Ausland können sich mit dem französischem Wein messen und verdienen es, gekostet zu werden. Entdecken Sie in dieser Kategorie die guten Weine aus Frankreich und and...

Weine Herkunftsland

Der französische Weinberg ist auf der ganzen Welt für die Produktion der aussergewöhnlichen Weine bekannt. Es ist nicht zu leugnen, doch auch andere Weine aus dem Ausland können sich mit dem französischem Wein messen und verdienen es, gekostet zu werden. Entdecken Sie in dieser Kategorie die guten Weine aus Frankreich und andere excellente Weine aus anderen Ländern.

Geschmack und die Popularität vom französischem Wein

Wenn die französischen Weine einen Platz in der Welt haben, liegt das zum Teil daran, dass Frankreich zu den führenden Touristenzielen der Welt gehört. Reich an historischen Geschichten, konnte das Land dies direkt an seine Produktionen weitergeben. Das Klima trägt auch zur Vielfalt und Aromen, der Weine, bei. Die Rebsorten blühen perfekt im Rhone Tal, an den sanften Hängen des Burgunds oder an der Mittelmeerküste. Franzosen wie auch Touristen, zögern nicht, eine Flasche französischen Wein zu wählen. Geniessen Sie den 1er Cru von Burgund, Sie werden nicht enttäuscht sein. 1er Cru ist in der Sammlung von der AOC Burgund anerkannt, wo er produziert wird.

Wein aus dem süden Europas

Wenn wir über den Weinbau Südeuropa sprechen, denken wir an Spanien und Italien. Letztere hat in ihrer Sammlung mehr als 400 Appellationen. In Italien werden jedes Jahr sehr viele Weinflaschen produziert, weil auch dort die Qualität sehr gut ist. Italienische Weinreben kommen aus diversen lokalen Traditionen und dies erklärt seinen Geschmack. Die Rebsorten sind besonders, die an der Geschmacksrichtung beteiligt sind. Die Winzer verwenden Barolo mit Noten von Veilchen oder Rauch. In Kombination mit Soave Classico aus dem Veneto kann er am Ende reife Fruchtaromen mit einer Mandelnote präsentieren. Neben dem italienischen Wein können wir unter den ausländischen Weinen, die in Südeuropa produziert werden, auch den spanischen Wein erwähnen. Es sind eher die Regionen Rioja und Ribera del Duero, die in Spanien berühmte Weine produzieren. Dieses Land zeichnet sich durch seinen mutierten weissen Wein namens Jerez aus. Lassen Sie sich von einer Flasche spanischem Wein, verführen.

Die Weine aus Osteuropa

Diese Kategorie der Weine wird vorallem von der Schweiz dominiert. Die Schweiz hat seit rund zehn Jahren im Weinmarkt Fuss gefasst. Einige vermuten, dass die rote Deklination vom Schweizer Wein schmackhafter ist als der Weisse. Um das herauszufinden, sollten Sie in probieren und selber beurteilen. Die Weissweine sind kräftig und können bis 25 Jahre aufbewahrt werden. Pinot Noir wird am meisten verwendet. Die Herstellung dieses schweizer Weines zeichnet sich durch seine Delikatesse aus.

Die Weine aus dem Ueberland

In Südamerika gibt es Rebsorten wie Cabernet Sauvignon, Grenache, Chardonnay und Rieslinge die hervorragend kommen. Lokale Winzer aus Chile oder Argentinien sind sehr gut darin, Qualitätsweine zu produzieren. Auf dem Markt wird chilenischer Wein zu einem vernünftigen Preis verkauft. Insbesondere für Chile-Rotwein wird häufig Cabernet Sauvignon verwendet, der mit Trauben wie Carmenere oder Merlot kombiniert wird, daher seine Potenz. Der weisse chilenische Wein hat eine besondere Frische und bietet am Gaumen eine ausgewogene und fruchtige Note. In Argentinien ist Malbec die am meisten angebaute Traubensorte: sie kommt in der Provinz Mendoza, in Rio Mendoza, im Calchaquies-Tal und in der Region San Juan vor. Er gibt dem argentinischen Wein eine würzige Note, die beim Abgang schwarze Johannisbeere hinterlässt. Neben Malbec hat Argentinien auch noch Rebsorten aus Bonarda, Cabernet Sauvignon, Cabernet Franc und Chardonnay, die dort hergestellt werden.

Mehr

Weine : Herkunftsland 

Es gibt 117 Produkte
pro Seite
Anzeige 1 - 15 von 117 Produkten